#gutesbesser

Unser Beitrag zum Klimaschutz

Wir sind Vorreiter in Sachen Klimaneutralität!
Alle reden vom Klimawandel, wir handeln. Und zwar bereits seit über zehn Jahren. Innovative Ansätze, Investitionen in neue Technologien, Optimierungen von Prozessen - wir haben bereits so manchen Meilenstein erreicht und sind stolz auf unsere Leuchtturmprojekte, die wir auf der ganzen Welt umsetzen.

Klimaneutralität - wie schaffen wir das?

  • Standortklimabilanzen zur Erfassung des Status Quo
  • Vermeiden von Treibhausgas-Emissionen
  • Vermindern von Treibhausgas-Emissionen
  • Kompensation von Treibhausgas-Emissionen mit Plant-for-the-Planet oder anderen anerkannten Verfahren

Wir sehen uns in der Pflicht etwas gegen den Klimawandel zu unternehmen - deshalb haben wir uns schon 2008 das Ziel der Klimaneutralität gesetzt. Michael Durach, Geschäftsführer

Wie reduzieren wir? 

2008 haben wir es uns zum Ziel gesetzt klimaneutral zu wirtschaften. Seitdem nehmen wir jedes Werk ganz genau unter die Lupe und wählen die am Besten geeigneten Technologien für den jeweiligen Standort aus:

  • Geothermie
  • Holzhackschnitzelanlage
  • Photovoltaik
  • Blockheizkraftwerk
  • Biogasanlage
  • Umweltfreundliche Kältemittel

Seit 2020 Klimaneutrale Produktion in Deutschland

Mit unserer konsequent gelebten Nachhaltigkeitsorientierung engagieren wir uns als Develey-Gruppe systematisch für unser Klima. Alle Standorte der Develey Senf & Feinkost GmbH in Deutschland produzieren seit 2020 klimaneutral. In den letzten Jahren haben wir unsere klimaschädlichen Emissionen durch innovative und effiziente Technologien deutlich reduzieren können. Alle CO2-Emissionen, die jetzt noch an den Standorten entstehen, werden z.B. durch Baumpflanzungen kompensiert. In den nächsten Jahren werden wir 500.000 Bäume pflanzen.

Seit 2020 sind alle unsere Senfe klimaneutral

Nach unserem Meilenstein der klimaneutralen Produktionsstandorte ist der nächste Schritt in unserer Nachhaltigkeitsstrategie die Berechnung der produktspefzifischen CO2-Fußabdrücke. Das bedeutet wir berechnen und kompensieren alle anfallenden Emissionen entlang der Wertschöpfungskette - vom Feld bis zum Supermarktregal. Den Anfang macht hier das Senfsortiment der Marke Develey, welches seit 2020 klimaneutral ist.

Was ist eigentlich klimaneutraler Senf: 

Für unsere Develey Senfe werden alle klimaschädlichen Emissionen im Werk und entlang der Wertschöpfungskette bis in das Supermarktregal ausgeglichen.

 

 

 

Wie schaffen wir das?

Mit dem Ziel, Emissionen soweit es geht zu verringern oder zu vermeiden, sind unsere Werke in Deutschland klimaneutral ausgerichtet. Zudem unterstützen wir Klimaschutzprojekten wie z.B. Plant-for-the-Planet und leisten unseren Beitrag für die Umwelt, indem wir unter Anderem 500.000 Bäume pflanzen. Somit stellen wir sicher, dass auch die unvermeidbaren klimaschädlichen Emissionen unserer Develey Senfe im Werk und entlang der Wertschöpfungskette bis in das Supermarkt-Regal ausgeglichen werden.

Wie wird aus unserem Senf ein klimaneutrales Produkt?

Wir pflanzen mit

Wir pflanzen Bäume um die noch verbleibenden Treibhausgas-Emissionen, die in einem Produktionsbetrieb unvermeidbar sind,  auszugleichen. Mit Partnern wie der Kinder- und Jugendorganisation Plant-for-the-Planet haben wir bereits über 100.000 Bäume gepflanzt.

Wie kann auch Ich meinen Beitrag leisten?

Erzähle all deinen Freunden von Plant-for-the-Planet oder werde Pate und ermögliche Kindern die Teilnahme an regelmäßigen Workshops.

Mehr Infos findest du unter:
www.Plant-for-the-Planet.org

 

Play Video

Jetzt Neu: Voller Geschmack und 30% weniger Zucker

Unser Engagement seit 2008

Unsere Auszeichnungen & Zertifikate