Develey Nachhaltigkeitsvergleich Glas vs Plasik

Was genau hinter diesem ewigen Rätsel um Glas und Plastik steckt, möchte ich in diesem Blogartikel einmal nachgehen.

Öko-Mythos: Glas ist besser als Kunststoff... 

Immer öfter sind Sätze zu hören wie diese:
„Wie, du kaufst noch Plastik? Ich kaufe alles nur noch in Glas verpackt, weil es ja nachhaltiger ist!“
Was ist denn jetzt eigentlich besser? Glas oder Plastik?

Ob gut oder schlecht, ist so pauschal nicht zu beantworten. Eine Verpackung hat so einige Aufgaben zu erfüllen: So müssen bei der Verpackungsentwicklung nicht nur die notwendigen Verpackungsfunktionen sondern auch Umweltaspekte in Einklang gebracht werden.

Entscheidend für eine nachhaltigere Variante sind folgende Faktoren:

Herstellung
Bei der Herstellung von Glas wird viel mehr Energie benötigt als bei Plastik. Sowohl für Glas als auch für Plastik wird endlicher Rohstoff benötigt.

Recycling
Glas ist gut recyclingfähig, jedoch ist es mit hohem Energieaufwand verbunden. Die allermeisten Kunststoffflaschen sind recyclingfähig. Aber nicht jeder Kunststoff kann wieder für eine Lebensmittelflasche eingesetzt werden – nur PET. Dass hat lebensmittelrechtliche Hintergründe.
All unsere PET-Flaschen enthalten rPET: 

Transportwege
Glas ist deutlich schwerer als Plastik. Dies hat zur Folge, dass mehr Erdöl - sprich Benzin – beim Transport von Glas verbraucht wird. Das sorgt für mehr CO2 Ausstoß.

FAZIT:

Wie ihr seht – beide Materialen haben Vor- und Nachteile. ABER: Plastik ist viel nachhaltiger als sein Ruf. Am Ende liegt es auch an euch, was ihr lieber mögt. 

À propos, was bevorzugt ihr, Glas oder Plastikflaschen? Ich bin gespannt auf eure Rückmeldung: verpackung@develey.de

Liebe Grüße,
eure Verpackungsexpertin Constanze